Andacht

Andacht 17.02.2019

Jeder soll dem anderen helfen, seine Last zu tragen. Auf diese Weise erfüllt ihr das Gesetz, das Christus uns gegeben hat. - Galater 6,2 / Das im Volksmund bekannte Sprichwort „Wie du mir, so ich dir“ hat häufig einen negativen Beigeschmack. Frei nach dem Motto: Das, was ein Mensch mir angetan, wo er mich beleidigt oder...

Andacht 16.02.2019

Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. - 2. Mose 20,8–10 / „Lieber Herr Klingeberg, warum ist der Sabbat der heutige Samstag?“ In meiner Kindheit habe ich viele Diskussionen über die Frage...

Andacht 15.02.2019

Das ist nun die Hauptsache bei dem, wovon wir reden: Wir haben einen solchen Hohenpriester, der sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones der Majestät im Himmel und ist ein Diener am Heiligtum und am wahrhaftigen Zelt, das der Herr aufgerichtet hat und nicht ein Mensch. - Hebräer 8,1–2 / Warum ist es so wichtig, stets die...

Andacht 14.02.2019

Lasst uns unser Herz samt den Händen aufheben zu Gott im Himmel! - Klagelieder 3,41 / Valentinstag. Das dominierende Symbol dieses Tages ist das Herz. Ein kleiner Reisetipp für Zeitreisende: Man sollte seiner Angebeteten vor dem 15., besser vor dem 12. Jahrhundert n. Chr. keinen Brief mit einem Herzsymbol überreichen. Sie...

Andacht 13.02.2019

Freut euch auf alles, was Gott für euch bereithält. Seid geduldig, wenn ihr schwere Zeiten durchmacht, und hört niemals auf zu beten. - Römer 12,12 / Eine Erzieherin hilft einem Dreijährigen in die Winterschuhe. Das geht mühsam. Als es endlich geschafft ist, sagt der Kleine: „Aber die Stiefel sind doch falsch...
Aktuelle Seite: Startseite Home Andacht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok